Der Test. Aufregung pur.

Der Test. Aufregung pur.

Heute habe ich mich dem Test gestellt. Wir erinnern uns: Nach deutschen Maßstäben muss der Test in einem Prozentbereich abgeschlossen werden, der laut IHK-Schlüssel ein „Sehr gut“ bedeutet.

Harter Tobak also, keine einfache Sache..

Natürlich war ich sehr angespannt, denn das Projekt gefällt mir immer besser. Hochmotiviert habe ich gepaukt und bin mir sicher, es zu schaffen. Eigentlich. Ich brauchte nur 2/3 der vorgegebenen Zeit, war mir aber bei einer Frage unsicher – wissend, dass der Test aus dem Englischen übersetzt sein musste kam da eine gewisse Zweideutigkeit auf. Meine Befürchtung war korrekt: Diese Frage, und eine weitere, habe ich tatsächlich falsch beantwortet. Bei der anderen falschen Antwort handelte es aber imho eigentlich um ein false-negative, denn auf deutsche Verhältnisse bezogen war meine Antwort korrekt.

Egal! Im ersten Anlauf bestanden, und wenn ich es mir schönrede, dann mit 100% bestanden. Denn gewußt habe ich alles, und das auch richtig. In einem persönlichem Gespräch wären die Mißverständnisse und Zweideutigkeiten irrelevant gewesen.

Ich bin stolz auf mich 😀

 

Nun fehlt nur noch ein bischen Equipment, welches teilweise durch lange Lieferzeit glänzt. Gute Hardware gibts eben nicht immer an jeder Ecke. Bald kann ich den nächsten Schritt angehen und nach der theoretischen Prüfung meinen Praxistest ablegen.

 

No comments

Leave a reply

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *